Ölablassvorrichtung Typ C2

Die Ölablassvorrichtung Typ C2 wird in den Transformatorenkessel eingeschweißt und dient zur Ölprobenentnahme oder zum Entleeren des Kessels. Mit Hilfe des Anschlussstücks F DIN 42551 kann eine Ölreinigungsanlage angeschlossen werden.
Die Ölablassvorrichtung Typ C2 entspricht der EN 50216-4:2015 Typ C2 (frühere DIN 42551 A) und wird in 3 verschiedenen Größen angeboten:

  • NW 22 (DIN 42551 A22)
  • NW 31 (DIN 42551 A31)
  • NW 40 (DIN 42551 A40)

Der Stutzen wird im Tiefziehverfahren hergestellt und garantiert absolute Dichtheit. Die Verschlusskappe besteht aus Grauguss EN-GJL-200  (optional in A4 Edelstahl), während die Verschlussschraube aus Messinghergestellt ist (optional A4 Edelstahl).

Wir bieten den Ölablass als metallisch dichtende (42551 A) oder weich dichtende (42551 A OR) Ausführung an. Bei der weich dichtenden Ausführung ist zusätzlich ein O-Ring angebracht.

Ölablassvorrichtung Typ C2 A OR

Die Ölablassvorrichtung Typ C2 A OR ist eine konsequente Weiterentwicklung der bewährten DIN 42551. Durch den eingebauten O-Ring wird sichergestellt, dass sich kein Öl in der Kappe ansammeln kann. Die Funktion des Anschlussstückes F DIN 42551 bleibt uneingeschränkt erhalten. Die A OR Ölablassvorrichtung Typ C2 ist in den Größen A22 OR / A31 OR / A40 OR erhältlich. Vorteil ist die redundante Sicherheit gegen Leckage, dadurch werden mögliche Verschmutzungen beim Abnehmen der Kappe verhindert.
          Metallisch-dichtend                       Weich-dichtend

ZG 42551 A neue version conusZG 42551 A neue version

Maße und Gewichte siehe DIN 42551. Es sind alle Sonderausführungen wie bei den Ölablassvorrichtungen DIN 42551 lieferbar.

Anschlussstück F nach DIN 42551

Das Anschlussstück 42551 F dient zum Anschließen einer externen Ölreinigungsanlage an die Ölablassvorrichtung Typ C2 am Transformator. Das Anschlussstück ist in 2 Größen lieferbar und kann jeweils durch Zwischenstücke entweder von Nennweite 31 auf 22 oder von Nennweite 40 auf 31 reduziert werden.
Zubehör zum Anschließen von Schlauchverbindungen an der Auslassseite:
  • Reduzierung M 60 x 2 auf 1 ½" Innengewinde.
  • Reduzierung M 48 x 1,5 auf 1" Innengewinde.

Weitere ausführliche Informationen steht Ihnen unten zum Download bereit.